Theater History 2012

Forever Young oder wie viel Zukunft gibst du dir?

 

Die Angst vor dem Alt sein zieht sich durch unsere gesamte Gesellschaft. Geliftete Stars versuchen, für immer jung auszusehen und gleichen doch Zombies mit ihren unbewegten Gesichtern. Gleichzeitig wird die europäische Bevölkerung immer älter. Das Durchschnittsalter beträgt heute 40 Jahre. 2060 wird es bei 47 Jahren liegen. Aber was ist überhaupt alt? Was ist jung? Was definiert unsere Bilder davon? Und was sagt unser Körper dazu?
Treffen Sie uns in einem Tanzcafé, in dem man in der Zeit springen kann. Fühlen Sie Sich jung! Wer oder was begegnet Ihnen dort?

Die Texte für diese Produktion wurden in der ARTLAB-Schreibwerkstatt von uniT erarbeitet.

Regie: Sandra Schüddekopf

Fotos …

 


 
 
Tarnen und Täuschen oder Von Drachen und anderen Wahrheiten

 
 
Bestochene Abgeordnete, korrupte Politiker, gefälschte Dissertationen, verseuchte Gurken, die´s dann doch nicht sind, Super-GAUS, die runtergespielt werden, computermanipulierte Werbefotos von unerreichbarer Perfektion etc. etc. Alles nur Inszenierung?
Angesichts dieser täglichen Erfahrungen, stellt sich die Frage nach „Glaubwürdigkeit“ in unserer Gesellschaft.
Was und wem kann man noch glauben? Wo in unserem Alltag begegnen wir Unglaubwürdigkeit, wie gehen wir damit um? Und wie glaubwürdig sind wir eigentlich selbst?

Autorinnen: Katharina Flick, Viktoria Karadeniz, Susi Kirchner, Sabine Kollegger, Julia Portnoy

Leitung: Astrid Ranner

 

Let us know your thoughts on this post but remember to place nicely folks!