Theater History 2008

Lieblingsmenschen

Ein Theaterprojekt nach einem Stück von Laura de Weck.

Das Stück zeigt sechs Studierende im Strudel von Erlebnishunger, Prüfungsstress, Orientierungslosigkeit und Liebessehnsucht. Hinter scheinbarer Alltagskommunikation werden fatale Abgründe deutlich: Theater zwischen Absturz und Höhenflug, zwischen Komödie und Tragödie.

Produktion: Artlab
Es spielen: Studierende des Artlabs
Regie: Karin Gschiel und Verena Kiegerl

“Die Inszenierung von Karin Gschiel und Verena Kiegerl ist auf eine Hupfburg reduziert, auf die sie Studenten so lange dem wahren Leben nachjagen lassen ….” (08_05_31 Kronen Zeitung)

 

Missing Endorphin

“Was steht unserm Glück im Weg?”

Eine Gruppe junger Menschen stellt sich die Frage nach dem Glück.
Idee, Konzept und Text dieser Produktion wurden von der Theatergruppe gemeinschaftlich entwickelt.
Eine kreative Auseinandersetzung mit Perspektiven und Träumen junger Menschen und den (Un-)Möglichkeiten sie zu verwirklichen.

Produktion: uniT-Artlab
Idee, Konzept und Text: Artlab-Theatergruppe
Leitung: Astrid Ranner
Es spielt die Artlab-Theatergruppe
Ausstattung: Andrea Fischer
Die Produktion wurde mit der STELLA09 in der Kategorie “Herausragende Nachwuchsleistung” ausgezeichnet.

 

Let us know your thoughts on this post but remember to place nicely folks!